Nicht jeder fühlt sich von klassischem Pauschalurlaub angezogen. Ein oder zwei Wochen im selben Hotel und am gleichen Strand zu verbringen ist vielen Menschen mittlerweile zu langweilig. Immer mehr Deutsche entscheiden sich daher für Kreuzfahrten. Die meisten assozieren mit einer Kreuzfahrt höchstwahrscheinlich die klassischen Ziele, wie die Karibik oder das Mittelmeer, nichtsdestotrotz erfreuen sich auch immer mehr exotische Ziele großer Beliebtheit. Hierzu zählen auch Kreuzfahrten durch den Persischen Golf. Spannende Länder wie Oman, Saudi-Arabien und die vereinigten Arabischen Emirate locken seit Jahren mehr und mehr Touristen an. Atemberaubende Landschaften und unbekannte Kulturen lassen Entdeckerherzen höherschlagen, denn der Arabische Raum besteht bei weitem nicht nur aus karger Wüste. Blühende Oasen, moderne Städte und atemberaubende Fjorde begeistern Touristen aus aller Welt.

Bild von der Al-Zulfa Mosche in Muscat
Wer mit dem Kreuzfahrtschiff einen Zwischenstopp in Muscat hat, könnte die Al-Zulfa Moschee besichtigen.

Die Magie von Khasab

Wirft man einen Blick auf die Karte, sticht vor allem die Halbinsel Musandam hervor. Khasab ist ihre Hauptstadt und mit 17.000 Einwohnern die größte Stadt der Halbinsel. Zahlreiche Buchten schmücken diesen, von Menschenhand fast unberührt gelassenen Ort. In der Nähe des Hafens befindet sich die Festung Caçapo, welche von den Portugiesen erbaut wurde. Der Runde Turm in ihrer Mitte wurde bereits im Jahr 1623 errichtet. Al-Chasab, wie der eigentliche Name der Stadt lautet, liegt an einer Meerenge. Hier trifft der Persische Golf mit dem Golf von Oman und dem Arabischen Meer zusammen. Die Platzierung der Festung hatte an genau diesem Ort bot den Portugiesen viele strategische Vorteile. Auch heutzutage bietet die Lage Khasabs viele Vorteile. Nicht umsonst befindet sich auch ein Flughafen in der Stadt.

Die Stadt ist daher besonders für Kreuzfahrer interessant. Es gibt viele spannende Ideen für Ausflüge in Khasab wie beispielsweise Wanderungen durch das umliegende Gebirge oder einen Besuch des an der Festung gelegenen Museums. Auch Schwimmen und Delfinbeobachtungen sind in dieser geschichtsträchtigen Stadt möglich. Ebenfalls ideal als Tagesausflug und sehr beliebt ist die Dhaufahrt durch die „Fjorde des Musandam“.

Urlaub im Oman: kein Urlaub wie jeder andere
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.