Ist es Ihr Traum, einen herrlich entspannten Urlaub am Strand zu verbringen? Wenn ja, dann könnte Kroatien Ihr nächstes Urlaubsziel sein! Kroatien verfügt über kilometerlange, wunderschöne Küsten – weniger teuer und überlaufen als Italien, aber genauso leicht zu erreichen.

In der Tat hat Kroatien insgesamt über 6.000 Kilometer Küste zu bieten – mehr als zwei Drittel davon gehören zu den vielen kroatischen Inseln. Um genau zu sein, verfügt Kroatien über 78 Inseln, von denen viele unbewohnt sind. Sie haben wirklich die Qual der Wahl, und mit einer Fülle von Unterkünften für jeden Geldbeutel können Sie den Urlaub Ihrer Träume genießen!

Im Sommer ist das Wasser in Kroatien wunderbar warm und die Wasserqualität ist ausgezeichnet. Es gibt viele Strände, die mit der Blauen und Weißen Flagge ausgezeichnet sind – Sie können also sicher sein, dass die Umwelt- und Qualitätsstandards eingehalten werden.

Ein Strand, der dreieckig und flach ins Meer läuft.
Zlatni Rat – Bild von herbalife auf Pixabay

Zlatni Rat (auf der Insel Brac)

Dieser wunderschöne Strand, der aus gutem Grund als Goldenes Horn bekannt ist, wird durch ein „Horn“ geteilt, das die beiden Strandhälften voneinander trennt. Er ist absolut unberührt (weil er gesetzlich geschützt ist) und wird von einem kühlen Pinienwald umgeben, in dem sich die Ruinen einer römischen Villa befinden, falls Sie sich etwas ansehen wollen, während Sie dort sind. Aber es sind vor allem die schönen Strände und das klare Wasser, die Sie bei Ihrem Besuch genießen wollen.

Banje Strand (Dubrovnik auf dem Festland)

Wenn Sie Ihren Strandurlaub mit einem Besuch der wohl berühmtesten Stadt Kroatiens verbinden wollen – und mit allem, was sie an Geschichte, Kultur, Essen und Unterhaltung zu bieten hat – dann ist Banje Beach Ihre erste Wahl. Hier können Sie das Beste aus beiden Welten genießen. Sie können am Strand entspannen – auch wenn er überfüllt sein kann, ist der Blick auf die Stadtmauern unvergleichlich.

Es mag einen Moment geben, in dem Sie sich fragen, ob Sie auf dem Set von Game of Thrones gelandet sind, aber das ist viel zu entspannend für all das Drama, das damit verbunden ist. Stattdessen können Sie in unmittelbarer Nähe Wassersport treiben, entspannt oder formell essen gehen und das allgegenwärtige klare blaue Wasser genießen.

Strand Icici (Gespanschaft Istrien)

Wenn Sie gerne segeln (oder einfach nur Boote kommen und gehen sehen), schöne Strände und eine charmante Stadt erkunden möchten, dann sollten Sie Icici ausprobieren.

Icici ist auch eines der Reiseziele, die nicht saisonabhängig sind, denn einige der berühmten Strände Kroatiens sind nur in den Sommermonaten geöffnet. Mit einem schönen Strand zum Entspannen, Spielplätzen für Kinder und vielen Möglichkeiten zum Essen und Trinken ist Icici eine familienfreundliche Wahl.

Schauen Sie sich die fantastischen Unterkünfte auf Holidu an, um eine Auswahl an Ferienhäusern oder -wohnungen zu mieten – Sie werden viele Unterkünfte in Strandnähe finden und alle Entfernungen zum Strand sind zu Ihrer Bequemlichkeit aufgeführt!

Ein kleiner Strand, fast komplett umgeben von steilen Klippen.
Stiniva – Bild von Pero Vojkovic auf Unsplash

Stiniva Strand (auf der Insel Vis)

Der Strand Stiniva ist wahrscheinlich der malerischste Strand auf dieser Liste. Er befindet sich in der Bucht von Stiniva – einer natürlichen Bucht, die von Klippen umgeben ist, die sie fast (aber nicht ganz) vollständig umschließen. Dadurch bleibt ein kleiner Eingang übrig, durch den man den Strand vom Meer aus erreichen kann.

Es gibt einen Zugang zu diesem Strand im Landesinneren, aber stellen Sie sich darauf ein, dass Sie etwa eine halbe Stunde wandern müssen, um dorthin zu gelangen. Es ist jedoch einfach und landschaftlich sehr reizvoll, mit dem Boot dorthin zu gelangen. Dabei können Sie auch das klare blaue Wasser genießen, das für diese Gegend so typisch ist, bevor Sie schließlich den Kieselstrand erreichen. In der Saison gibt es eine kleine Bar, in der Sie Erfrischungen kaufen können.

Strand Sakarun (Insel Dugi)

Wenn Sie einen Strand mit feinem weißen Sand suchen, dann ist der Sakarun-Strand Ihre erste Wahl. Viele andere kroatische Strände haben Kieselsteine und Sie sollten vielleicht lieber Schuhe am Strand tragen, aber hier gibt es solche Probleme nicht.

Außerdem ist der Strand von Sakarun über weite Strecken sanft abfallend, was bedeutet, dass das Meer seicht und perfekt für Kinder ist. In der Saison gibt es Snackbars und mit einem etwa 800 Meter langen Strand werden Sie selbst in der Hochsaison nicht so überfüllt sein wie am Strand von Stiniva oder Banje.

Wie Sie sehen, gibt es an den Stränden Kroatiens für jeden etwas!

Die besten Strände Kroatiens
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.