Alanya die Hauptstadt des gleichnamigen Landkreises zählt zu den Ferien Hochburgen der Türkei und bietet reichlich Abwechslung und Entspannung am Strand. Es geht um eine antike Ortschaft mit romantischen Gassen und orientalischen Märkten. Dieser Urlaubsort der türkischen Riviera liegt nur 135 Kilometer weit von Antalya und hat ca. 103.670 Einwohner. In einem Alanya Reiseführer werden Sie alle wichtigen Informationen über die Ferienregion finden.

Alanya ist mehr als nur Badeurlaub

Wer Urlaub in Alanya macht, sollte in keinster Weise nur die Strände für sich nutzen, auch wenn diese noch so super sind und nicht nur für die Entspannung sorgen, sondern auch die Gelegenheit für den Wassersport bieten. Die Stadt hat verschiedene hügelige Felsvorsprünge, was ungemein fesselnd wirkt und darüber hinaus kann der Urlauber sich nicht zuletzt die „Seldschukische Schiffs Werft“ ansehen. Die St. Nikolaus-Kirche ist eine ausgesprochen schöne Sehenswürdigkeit mit einer größtenteils deutschen Gemeinde. Infolgedessen werden die Urlauber auch besonders herzlich empfangen.

Ein breiter Sandstrand mit liegen und Sonnenschirmen unter blauem Himmel.
Bild von Volker Grabbe auf Pixabay

Reisende die etwas zu sehen bekommen möchten, sollten des Weiteren auch den Burgberg erkunden, welcher eine Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Man kann die Moschee anschauen, fernerhin das historische Stadtzentrum. Auch die Karawanserei ist perfekt. Und nicht zu vergessen die Tropfsteinhöhlen, die interessant sind und dazu eine Abkühlung bringen.

Alanya ist ein wunderbarer Ferienort in der Türkei, man wird sich nicht langweilen müssen. Man kann so viel erleben, ob nun in der Natur oder auch durch bestimmte Sehenswürdigkeiten. Auf der online Präsenz www.alanyaa.de werden Sie noch mehr über die Türkei erfahren!

Alanya entspannung am Strand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.