Wer gerne reist, möchte meist auch viel von dem Land sehen. Wer keine Freunde hat, welche dieselben Interessen an einem Land oder Reiseziel teilen, kann eine solche Reise auch als Single antreten. Es gibt Rundreisen, die in kleineren oder Gruppen bis 30 Personen durchgeführt werden, welche sich auch gut für Singlereisende eignen. Dabei kann man nicht nur ein fremdes Land kennenlernen, sondern auch andere Reisende mit gleichen Interessen.

Rund- und Individualreisen für jeden das richtige Angebot

Dafür gibt es heute immer wieder neue Angebote, um auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Rundreisen erfreuen sich großer Beliebtheit, doch auch die maßgeschneiderte Individualreise buchen heute immer mehr Menschen. Ich finde, dass beide Reisearten ihre klaren Vorteile haben und mittlerweile auch bei der jüngeren Generation gut ankommen, denn wer sich im Urlaub einfach entspannen möchte, das Abenteuer sucht, viele Eindrücke für sich gewinnen möchte und dennoch selbst nicht wirklich planen will, profitiert ganz sicher dieser Art zu reisen!

Ein Boot mit 15-20 Touristen unterwegs auf einen Fluss im Murchison Nationalpark.
Bild von Reinout Dujardin auf Pixabay

Menschen, die während des Urlaubs viele Impressionen sammeln, sich aber dennoch um nichts wirklich selbst kümmern möchten, profitieren ganz besonders von dieser Art zu reisen. Eine geführte Reise bietet Touristen Abenteuer und einzigartige Erlebnisse und sorgt gleichzeitig für Entspannung. Die Kleingruppenreisen sind heute nicht nur bei älteren Menschen und Singles außerordentlich beliebt, sondern auch für Ehepaare geeignet, die einfach viele Eindrücke aus dem Urlaub mit nach Hause nehmen wollen.

Der Reiseveranstalter kümmert sich dabei um alle Angelegenheiten wie beispielsweise das Hotel bzw. die Unterkunft, die besonderen Ausflüge und Besuche in Museen, Restaurants etc. Heute werden geführte Rundreisen in fast allen Ländern angeboten. Selbst in der Wüste findet man spezielle Angebote, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

Die Vorteile liegen dabei wohl klar auf der Hand, wie ich finde. Oft ist es gar nicht so einfach, die besten Sehenswürdigkeiten und Restaurants zu finden. Manche Menschen wollen sich während oder vor ihrem Urlaub auch nicht lange mit recherchieren, sondern freuen sich über eine abwechslungsreiche Kombination von Entspannung und Unterhaltung. Auch um die Anfahrt zu den Sehenswürdigkeiten braucht man sich in diesem Fall nicht selbst kümmern.

Es hat viele Vorteile, wenn man nicht alleine unterwegs ist

Besonders bei Fernreisen ist man schnell mit der Kultur und Gepflogenheiten der Region überfordert. Mit einem Reiseleiter an der Seite, die das Land kennen, wird vieles einfacher. Er weiß, wie man reagieren muss, wenn es zu Problemen kommt, denn Rund- und Abenteuerreisen sind oft fernab von Städten oder sogar im Outback. Die Verständigung ist auch viel einfacher, da die meisten Reiseleiter deutsch sprechen oder zumindest gut englisch.

Ein gelber Geländewagen auf einer Schotterpiste unterwegs, wobei einem großen Stein ausgewichen werden muss, der auf den Weg gefallen ist.
Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Beeindruckende Reisen ohne große Planung

Viele Menschen schätzen zudem die Gesellschaft, denn wer nicht gerne alleine reist, ist hier ebenfalls an richtiger Stelle. Zusammen macht auch eine Reise meist einfach mehr Spaß und auch viele Eintrittspreise werden durch die Gruppe verbilligt. Darum sind Gruppenreisen für Singles auch sehr interessant, da man Leute trifft mit den gleichen Interessen. All diese Punkte sind ebenfalls Gründe, weshalb sich viele Menschen heute für eine Kleingruppenreise entscheiden. Hier noch mal die Vorteile im Überblick:

  • Reiseleiter mit perfekten Kenntnissen zur Region
  • mitreisende, welche die gleichen Interessen haben
  • gute Verständigung, weil meist deutsch gesprochen wird
  • man lernt neue Menschen kennen
  • man kommt auch dort hin, wo der Massentourismus ein Ende hat

Maßgeschneiderte Individualreise

Wenn es um Reisen geht, unterscheidet man grundsätzlich zwischen einer Pauschal- und einer Individualreise. Pauschalreisen bestehen meist aus einem sogenannten Gesamtpaket, welches unterschiedliche Leistungen beinhaltet. Dies ist meist die An- und Abreise der Gäste, das Hotel sowie die Verpflegung. Eine maßgeschneiderte Individualreise hingegen wird jedoch direkt beim Veranstalter zu einer kompletten Urlaubsreise gebucht. Die Individualreise wird daher immer perfekt auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse des Kunden abgestimmt. So werden nicht nur die An- und Abreise oder das Hotel geregelt, sondern auch der gesamte Tagesablauf, Ausflüge sowie Sehenswürdigkeiten und besondere Restaurants gewählt. Die Individualreise wird also stets individuell auf die Personen zugeschnitten.

Die Vorteile einer maßgeschneiderten Individualreisen

Die Vorteile von maßgeschneiderten Individualreisen sind für mich besonders vielfältig. Zum einen kann der Gast von einer persönlichen Betreuung profitieren. Bei der Planung hat der Kunde immer einen Experten dabei und auch vor Ort stets einen passenden Ansprechpartner bei sich. Der Reiseveranstalter nimmt sich für den Kunden zudem genügend Zeit, um das Hotel, die Umgebung, die Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten perfekt auf den Kunden abzustimmen.

Die Urlaubsreise kann somit zu einem echten Highlight werden. Auf individuelle Wünsche des Kunden wird besonders eingegangen und das Passende gesucht. Diese Art von Reisen eignet sich auch besonders für Menschen mit einer Behinderung oder Senioren. Doch auch Reisen mit einem Hund können beispielsweise perfekt an die Umstände angepasst werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass Reiseexperten zuvor alle Angebote selbst testen und nur das empfehlen, von dem sie selbst hundertprozentig überzeugt sind.

 

Bei Rund- und Individualreisen fremde Länder kennenlernen
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.