Nach monatelangen Reiseeinschränkungen scheint es im Sommer wieder möglich zu sein, problemlos Urlaub zu machen. Auch wenn es teilweise noch Auflagen geben wird, kann die Planung für den Sommerurlaub beginnen. Vor allem Ferienhäuser und Wohnmobils sind wieder stark nachgefragt, da sich außerhalb von Menschenmassen während der Pandemie viele wohler fühlen. Daher sollte man mit der Buchung nicht allzu lange warten.

Innerhalb der EU bequem ohne Visa reisen

So ist das Reisen im europäischen Raum herrlich unkompliziert geworden. Spontane Kurztrips in ein anderes europäisches Land bedürfen keiner großen Vorbereitung mehr. Und wenn wir ehrlich sind, so hat Europa sehr viele sehenswerte Städte, aber auch wunderschöne Landschaften zu bieten. Warum also immer außerhalb von Europa verreisen, wenn es hier noch so vieles gibt, was es zu entdecken gilt? Auch wenn es mit dem grünen Pass oder vorweisen von Impfungen oder Tests etwas umständlicher ist als noch vor der Pandemie, kann man voraussichtlich innerhalb Europas wieder problemlos auf reisen gehen.

Landkarte von Europa mit Pins für geplante Reiseziele.
Bild von ASSY auf Pixabay

Mit dem Wohnmobil Europa kennenlernen

Seien es nun die Italien, Dänemark, Frankreich oder ein anderes EU Land, das Schengen Abkommen hat für uns vieles leichter gemacht. Zudem profitieren wir von einem sehr umfangreichen Straßennetz, welches die europäischen Länder untereinander quasi nahtlos miteinander verbindet. Dadurch verschwimmen die internationalen Grenzen scheinbar immer mehr und werden überquert, ohne dass man es bemerkt.

Wildcamping in einigen Ländern erlaubt

Anders als in Österreich darf man in einigen anderen EU Ländern auch außerhalb von Campingplätzen übernachten, wie zum Beispiel in Frankreich, Schweden, Finnland, Norwegen oder im Baltikum. Natürlich sind auch dabei im jeweiligen Land regeln zu beachten und einzuhalten sowie ein respektvoller Umgang mit der Natur und den Einheimischen. Finden Sie dabei schöne Plätze, um einen entspannten Urlaub zu genießen. Lesen Sie ein Buch, finden Sie Kreuzworträtsel Lösungen oder verbringen Sie einfach den Tag in der Natur bei spazieren gehen.

Ein Wohnmobil parkt alleine an einem abgelegenen Platz am Meer.
Bild von Volker Glätsch auf Pixabay

Auf eigene Faust Länder und Regionen entdecken

Wer gerne unabhängig unterwegs ist oder mal etwas anderes ausprobieren möchte, der kann den europäischen Raum unkompliziert mit einem Wohnmobil erkunden. Mit einer solchen mobilen Unterkunft ist man nicht auf Hotels oder Pensionen angewiesen und kann sich die Zeit absolut frei einteilen. Es gibt viele Punkte, die für einen Urlaub mit dem Wohnmobil sprechen. Doch was der eine als Vorteil sieht, ist für einen anderen wiederum ein Nachteil.

Wie lässt es sich nun herausfinden, ob ein Urlaub mit einem Wohnmobil den eigenen Vorstellungen entspricht, ohne gleich einen Kauf tätigen zu müssen? Schließlich sind die Anschaffungskosten für ein Wohnmobil nicht unerheblich. Wer sich nicht sicher ist, der sollte vor einem Kauf erst einmal ein Wohnmobil mieten. So kann man ganz entspannt ausprobieren, ob der Urlaub mit einem Wohnmobil überhaupt den persönlichen Präferenzen entspricht.

Reisen mit dem Wohnmobil – Ganz entspannt Europa entdecken
Markiert in:

Ein Kommentar zu „Reisen mit dem Wohnmobil – Ganz entspannt Europa entdecken

  • 23. Mai 2021 um 14:13
    Permalink

    Ich finde, der Punkt mit dem Wohnmobil innerhalb der EU ist richtig gut. Denn es stimmt, dass es herrlich unkompliziert ist mit dem Wohnmobil zu reisen. Man kann eigentlich ganz spontan viele schöne Länder bereisen. Besonders, wenn man sich ein Wohnmobil gekauft hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.