Wer einen unvergesslichen Urlaub möchte, ist im ostafrikanischen Uganda genau richtig! Das knapp mit 35 Millionen bewohnte Land bietet nicht nur landschaftliche Vielfalt und seltene Tierarten an, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis für jeden. Neben der Safari Tour kann individuell ausgesucht werden, was erlebt werden möchte. Die Vielzahl ist enorm und es wird nicht langweilig. Garantiert!

Was erwartet mich während einer Uganda-Reise

Was genau in Uganda einem erwartet, kann nicht mit Worten beschrieben werden. Es gibt tierreiche Savannen, vielfältige Berglandschaften und Seen und noch viel mehr. Es ist ein Erlebnis, welches niemand so schnell vergisst. Kein Wunder, es gibt einfach zu viele Auswahlmöglichkeiten. Nicht nur die Savanne in Afrika wird Sie begeistern, Uganda bietet viele Programme an, die die verschiedensten Stationen und Sehenswürdigkeiten zeigen.

Zwei Giraffen in einer mit Gras bewachsenen Savanne in Uganda.
Bild von valerossi auf Pixabay

Meist, wer an Afrika denkt, wird nicht gerade sagen, dass es die besten Unterkünfte gibt. Doch das ist komplett falsch. Qualitative Unterkünfte mit hervorragendem Service runden Uganda ab. Das Beste daran die Temperaturen sind angenehm warm und nachts sehr kühl. Keine Überhitzung, wenn es zur Safari Tour kommt.

Anreise und Flüge nach Uganda

Wer Direktflüge nach Uganda sucht, wird hier nicht fündig. Aus Österreich oder Deutschland fliegt nämlich kein einziger Flug direkt nach Uganda und das Stichwort heißt Transferflüge. Und auch da muss geschaut werden, in welchen Preisspannen man sich befinden möchte. Die günstigsten Flüge wären über Amsterdam oder Dubai, welches jedoch von der Airline abhängt. Am besten ist es, bei einer Flugsuchmaschine recherchieren, die hilft, das günstige Ticket mit den besten Konditionen zu finden. Benötigt wird außerdem ein Reisepass, der ein halbes Jahr über dem Reisedatum gültig ist und zwei freie Seiten besitzt. Zudem muss ein Visum beantragt werden, welches bei der Einreise bezahlt werden muss.

Bezahlen in Uganda am besten ohne Kreditkarte in Bar

Der Uganda Schilling (UGX) ist die Währung, die benötigt wird. Diese kann bei Wechselkabinen ausgetauscht werden. Mit Kreditkarten oder US-Dollar würde keiner weit kommen. Die Kreditkarten nimmt keiner an und US-Dollar werden nur zum schlechtesten Kurs getauscht. So ist die beste Option, den Uganda Schilling zu tauschen und ihn dementsprechend zu nutzen. In größeren Städten ist es sogar möglich, an Automaten mit VISA Geld abzuheben, eine kleine Gebühr der Summe zu zahlen und schon bekommt man den Uganda Schilling. Von der Mastercard ist in Uganda eher abzuraten, es gibt nicht so viele, die Mastercard akzeptieren. Wenn Kreditkarte in Uganda, dann am besten VISA.

Vier Uganda Schilling Papiergeld. Ein 1000, ein 2000, ein 10.000 und ein 50.000 Uganda Schilling Schein.
Bild von Miloslav Hamřík auf Pixabay

Qualität der Unterkünfte in Uganda

Wer den Mythos in die Welt gesetzt hat, dass Afrika bezüglich der Unterkünfte schlecht ausgestattet ist, liegt definitiv falsch. Es gibt genauso Pension sowie Hotels, die angeboten werden und in einem sehr guten Zustand liegen. Die Hotels bieten eine sehr komfortable Atmosphäre mit modernen und gut ausgestatteten Zimmer. Es ist natürlich nicht vergleichbar mit den Hotels in Dubai, die insbesondere mit ihrer technischen Ausstattung sich hervorheben, aber für eine gemütliche Tour reicht es vollkommen. Außerdem bemüht sich der Service sehr, jeden Wunsch des Touristen zu erfüllen. Des Weiteren liegen die Preise sehr niedrig, wenn man die Preise der Hotels in Deutschland vergleicht.

Ein schmaler Wasserfall zwischen mit Sträuchern bewachsenen Klippen.
Murchison Falls Uganda – Bild von Irenekooiker auf Pixabay

Viel erleben bei einer Safari Tour durch Uganda

Uganda wird die Perle Afrikas genannt und das nicht umsonst. Deshalb ist es kein Wunder, dass unsere Empfehlungen genau in diese Richtung schwelgen. Mit einer Tierwanderung oder Entdeckertour kann jeder in den Genuss kommen, was zu sehen, was er mag. Seltene Tierarten wie Schimpansen werden in ihrer natürlichen Umgebung gezeigt oder auch in Nebel gehüllte Bergdörfer können bewundert werden. Ein Blickfang sind außerdem die verschiedenen Nationalparks, die Uganda zu bieten hat. Insgesamt 40 Volksgruppen siedeln sich in Uganda an, und wer sich für Geschichte und Kultur interessiert, kann darüber mehr erfahren. Die Feinschmecker können ebenso verschiedene ugandische Gerichte probieren und bei ihrer Zubereitung zu schauen. Ein Highlight für jeden!

Was erwartet mich bei einer Uganda Safari
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.